Datenschutz

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung (im Folgenden: „Datenschutzerklärung“) legt die Regeln für die Verarbeitung und den Schutz der personenbezogenen Daten der Benutzer auf der Website von Monotype Pressing www.monotypepressing.com (im Folgenden: „Website“) fest. Die Datenschutzerklärung definiert auch die Regeln für die Verwendung von Cookies auf der Website. Vor der Nutzung der Website sind die Benutzer (im Folgenden: „Benutzer“) verpflichtet, die Bestimmungen der Datenschutzerklärung zu lesen und zu akzeptieren.

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer der Website ist MONOTYPEPRESSING sp. z o.o., ul. Balicka 53B, 30-199 Rząska, Polen (im Folgenden „Verantwortlicher“ genannt).

Anwendbare Bestimmungen

  1. DSGVO – die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG;
  2. Telekommunikationsrecht – das Gesetz vom 16. Juli 2004 Telekommunikationsrecht;
  3. Gesetz über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege – das Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege;
  4. Rechnungslegungsgesetz –das Gesetz vom 29. September 2004 über die Rechnungslegung;
  5. Zivilgesetzbuch – das Gesetz vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch.

Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten der Benutzer (im Folgenden „Daten“), die für die Begründung, Änderung oder Beendigung des Rechtsverhältnisses zur Erbringung von Dienstleistungen auf der Website erforderlich sind.
  2. Der Benutzer stellt die vom Verantwortlichen verarbeiteten Daten freiwillig bereit, insbesondere bei der Registrierung auf der Website zum Zeitpunkt des Beitritts oder bei der Nutzung der Dienste. Die Nichtbereitstellung der bei der Registrierung erforderlichen Daten verhindert die Registrierung und die vollständige Nutzung der Website.
  3. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der vom Benutzer bei der Registrierung erteilten Einwilligung oder der gesetzlichen Erlaubnis zur Verarbeitung der für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlichen Daten.
  4. Der Verantwortliche gewährleistet den Schutz der Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Entnahme und vor einer Verarbeitung, die gegen die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden: „DSGVO“) verstößt. Der Verantwortliche setzt zu diesem Zweck organisatorische und technische Maßnahmen gemäß den geltenden Standards ein.

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Der Verantwortliche erhebt Daten für folgende Zwecke:
    • für die Kontaktaufnahme mit den Benutzern auf deren Wunsch hin auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) der DSGVO in Verbindung mit Artikel 172 des Gesetzes Telekommunikationsrecht in Verbindung mit Artikel 10 Absatz 2 des Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege;
    • für den Versand von Newslettern und anderen Materialien über die Produkte und Dienstleistungen des Verantwortlichen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen an Direktmarketing) in Verbindung mit Artikel 172 des Gesetzes Telekommunikationsrecht in Verbindung mit Artikel 10 Absatz 2 des Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege. Der Benutzer, der den Newsletter abonniert hat, kann jederzeit verlangen, den Newsletter nicht mehr zu erhalten;
    • für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen über die Website und für die Lieferung bestellter Produkte und erbrachter Dienstleistungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) der DSGVO;
    • für die Ermöglichung des Zugriffs auf die Website – zu diesem Zweck verwendet der Verantwortliche Cookies, wie in Punkt IX unten beschrieben;
    • für die Zwecke der Geltendmachung von geschäftlichen Ansprüchen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b) und f) der DSGVO als sogenanntes berechtigtes Interesse des Verantwortlichen zur Geltendmachung und Verteidigung seiner Rechte;
    • für die Buchführung des Verantwortlichen und die Einhaltung der Steuergesetze, einschließlich der Ausstellung von Rechnungen für verkaufte Geräte auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) der DSGVO in Verbindung mit Artikel 74 Absatz 2 des Rechnungslegungsgesetzes vom 29. September 1994.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Benutzer, die einen Newsletter vom Verantwortlichen erhalten möchten, geben ihre E-Mail-Adresse an. Der Verantwortliche kann die Benutzer per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wenn die Benutzer ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben und sich damit einverstanden erklären, per Telefon oder E-Mail kontaktiert zu werden. Eine telefonische Kontaktaufnahme kann über die Hotline des Verantwortlichen erfolgen. Bei der Registrierung auf der Website geben die Benutzer ihren Vor- und Nachnamen, ihre E-Mail-Adresse und ihr Geburtsdatum an. Bei einem Kauf geben die Benutzer zusätzlich eine Lieferadresse und ihre Telefonnummer an.
  2. Die Bereitstellung personenbezogener Daten an den Verantwortlichen ist freiwillig, jedoch notwendig für die Erbringung von Dienstleistungen durch den Verantwortlichen, für die Durchführung des Kaufprozesses, einschließlich der Aufgabe einer Bestellung und der Durchführung von Zahlungen, sowie für die Zusendung von Informationen über die Produkte und Dienstleistungen des Verantwortlichen oder für andere Kontaktaufnahme von Seiten des Verantwortlichen im Falle einer solchen Einwilligung.

Dauer der Aufbewahrung personenbezogener Daten

  1. Die zum Zwecke der Geltendmachung von Ansprüchen verarbeiteten Daten werden für die Dauer der Verjährung von Ansprüchen nach dem Zivilgesetzbuch aufbewahrt. Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten für buchhalterische und steuerliche Zwecke 5 Jahre lang, gerechnet ab dem Ende des Kalenderjahres, in dem die Steuerpflicht entstanden ist. Sonstige Daten werden für den Zeitraum aufbewahrt, den der Verantwortliche benötigt, um eine bestimmte Maßnahme durchzuführen, sofern in den geltenden Vorschriften nichts anderes festgelegt ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Versendung von Newslettern oder sonstiger Kontaktaufnahme durch den Verantwortlichen erfolgt so lange, bis der Benutzer seine Einwilligung zum Erhalt kommerzieller Informationen per E-Mail oder Telefon widerruft. Nach Ablauf der oben genannten Zeiträume werden die Daten des Benutzers gelöscht oder anonymisiert.

Benutzerrechte

  1. Der Benutzer hat das Recht, auf den Inhalt seiner Daten zuzugreifen und den Inhalt seiner Daten zu berichtigen. Der Benutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen.
  2. Der Verantwortliche gibt dem Benutzer die Möglichkeit, seine Daten im Falle der Kündigung oder Beendigung des Vertrages sowie in anderen Fällen, die sich aus den geltenden Gesetzen ergeben, zu löschen, vorbehaltlich des nachstehenden Punkts VII.3.
  3. Der Verantwortliche kann die Löschung der Daten verweigern, wenn der Benutzer nicht alle fälligen Beträge an den Verantwortlichen gezahlt oder gegen die Regeln der Website oder die geltenden Gesetze verstoßen hat und die Aufbewahrung der Daten zur Klärung dieser Umstände und zur Feststellung der Verantwortung des Benutzers erforderlich ist. Der Verantwortliche kann die Löschung der Daten verweigern, wenn er dazu nach allgemein geltendem Recht berechtigt oder verpflichtet ist.
  4. Um seine Rechte geltend zu machen, sollte der Benutzer den Verantwortlichen unter der E-Mail-Adresse contact@monotypepressing.pl oder per Post an die Adresse des Verantwortlichen kontaktieren.
  5. Der Benutzer kann die Übertragung seiner Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen beantragen.
  6. Der Benutzer hat das Recht, bei der Behörde, die die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen überwacht – dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten – eine Beschwerde einzureichen.

Anvertrauen und Weitergabe personenbezogener Daten

  1. Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, ausgewählte Informationen über den Benutzer an die zuständigen Behörden oder an Dritte weiterzugeben, die diese Informationen auf einer angemessenen Rechtsgrundlage und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des geltenden Rechts anfordern. Darüber hinaus können die personenbezogenen Daten der Benutzer an Stellen übermittelt werden, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeiten, wie z. B. Zahlungsdienstleister, Kurierdienste, IT-Dienstleister, Telefonkommunikationsdienste, wobei diese Stellen die Daten auf der Grundlage eines Vertrages mit dem Verantwortlichen und nur gemäß den Anweisungen des Verantwortlichen verarbeiten.

Cookies

  1. Der Verantwortliche verwendet Cookies auf der Website.
  2. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden, wenn dieser den Inhalt der Website betrachtet, und die dazu dienen, den korrekten Betrieb und die optimale Nutzung der Funktionen der Website zu gewährleisten.
  3. Die mit Hilfe von Cookies erhobenen Informationen ermöglichen es auch, die Nutzung der Website an die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben des Benutzers anzupassen, die Sitzung des Benutzers auf der Website nach dem Einloggen aufrechtzuerhalten sowie allgemeine Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen, um die Struktur und den Inhalt der Website zu verbessern. Die durch die Verwendung von Cookies erhobenen Daten sind kollektiver Natur und dienen nicht der Individualisierung des Benutzers.
  4. Die auf der Website verwendeten Cookies werden in permanente und Sitzungscookies unterteilt. Permanente Cookies werden auf dem Endgerät des Benutzers der Website für einen Zeitraum gespeichert, der in den eigenen Parametern festgelegt ist, oder bis sie vom Benutzer gelöscht werden. Sitzungscookies sind temporäre Dateien, die automatisch gelöscht werden, wenn sich der Benutzer von der Website abmeldet oder seinen Webbrowser schließt.
  5. Die Website verwendet die folgenden Cookies:
    1. unerlässlich – diese Dateien sind für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website erforderlich;
    2. funktional – diese Dateien ermöglichen den Zugang zu bestimmten Funktionen der Website, die bei Deaktivierung eingeschränkt sein können, und sie ermöglichen es der Website, sich an die vom Benutzer bei der Nutzung der Website gewählten Einstellungen zu erinnern;
    3. Leistungsdateien – diese Dateien werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Benutzer die Website nutzen, und dienen dazu, die Funktionsweise zu verbessern und die Nutzung der Website durch die Benutzer zu erleichtern, ohne dass dabei personenbezogene Daten erfasst werden;
    4. Werbedateien – diese Dateien werden verwendet, um das Interesse der Benutzer an den auf der Website angezeigten Werbemitteln zu erforschen und diesbezügliche Daten zu erheben, die dann verwendet werden können, um den Inhalt der Werbemittel an die Präferenzen der Benutzer anzupassen.
  6. Jeder Benutzer der Website kann Cookies verwalten, indem er die Einstellungen seines Webbrowsers entsprechend konfiguriert. Die Änderung der Browser-Einstellungen ist in der Regel unter „Optionen“, „Internetoptionen“ oder ähnlichem zu finden, je nach Art des verwendeten Internetbrowsers.
  7. Der Benutzer hat auch die Möglichkeit, die Annahme von Cookies in seinem Browser zu deaktivieren. Allerdings kann dieses Vorgehen es dem Benutzer jedoch erschweren oder unmöglich machen, die Website oder ihre ausgewählten Funktionen zu nutzen.
  8. Der Benutzer der Website kann die Einstellungen seines Browsers in Bezug auf Cookies jederzeit ändern.
  9. Alle Fragen sollten an folgende Adresse gerichtet werden: contact@monotyperessing.pl

Schlussbestimmungen

  1. Der Verantwortliche ist berechtigt, Informationen zu verarbeiten, die die Nutzung des elektronisch erbrachten Dienstes durch den Benutzer charakterisieren. Der Verantwortliche ist auch im Besitz von Informationen, die in den Zugriffsprotokollen enthalten sind, insbesondere der IP-Adressen der Benutzer, die während der Internetverbindungen erhoben werden und die für technische und statistische Zwecke verwendet werden können.
  2. Die Benutzer der Website werden darauf hingewiesen, dass die Websites, auf die der Benutzer über Links auf der Website weitergeleitet wird, andere Datenschutzerklärungen haben können als die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten. Wenn der Benutzer auf eine andere Website verwiesen wird, sollte er sich auf die dort geltenden Datenschutzbestimmungen beziehen. Der Verantwortliche ist nicht verantwortlich für die Datenschutzerklärungen von anderen Websites als der Website, auf die der Benutzer zugreift.
  3. Diese Datenschutzerklärung ist auf der Website monotypepressing.com und in Papierform im Büro des Verantwortlichen erhältlich.
  4. Änderungen der Datenschutzerklärung, z. B. aufgrund von Änderungen der geltenden Gesetze oder der Entwicklung der verwendeten Technologien, können gemäß dem für Änderungen der Nutzungsbedingungen vorgesehenen Verfahren vorgenommen werden.